Trainieren Sie Ihr Out-of-the-Box-Denken

Kunde21

Neun Punkte mit vier Strichen zu verbinden, ohne abzusetzen: wahrscheinlich kennen Sie diese Übung.

Die Lösung sprengt den gedachten „Rahmen“ und ist ein wunderbares Beispiel für Out-of-the-Box-Denken (im wahrsten Sinne des Wortes). Und weil man dieses Denken gar nicht oft genug trainieren kann, probieren Sie gleich auch noch diese Übung aus unserem Bild aus:

Und? Gelungen? Bestimmt! Wir geben gerne zu: wir mussten ordentlich tüfteln, um es zu schaffen!

Die Fähigkeit, die Perspektive zu ändern und Probleme nicht nur in den altbekannten Lösungsräumen (Boxes) zu suchen wird immer wichtiger. Ob für Innovationen, Customer Experience oder neue Geschäftsmodelle bzw. Strategien gilt: „nix ist fix“ und wir müssen stets auf das Unvorhersehbare gefasst sein. Wie auf schwarze Schwäne.

Die Black-Swan-Theory ist eine Metapher und bezieht sich auf das äußerst seltene Vorkommen von schwarzen Trauerschwänen. Bis ins 18. Jahrhundert waren schwarze Schwäne etwas Unvorstellbares. Ein Schwan hat weiß zu sein. Punkt. Bis zur Entdeckung der Trauerschwäne im Jahr 1790 in Australien. Seit dem gleichnamigen Buch von Nassim Nicholas Taleb wird ein „schwarzer Schwan“ als ein historisches, wirtschaftliches oder persönliches Ereignis betrachtet, das von Beobachtern einerseits nicht vorhergesagt wurde, andererseits massive Folgen hat. Leider sind uns allen in den letzten Jahren etliche schwarze Schwäne begegnet …

Wie können Sie in solchen Situationen handlungsfähig bleiben?

Bewahren Sie sich ein „offenes“ Mindset und machen Sie Ihre Scheuklappen weit weit auf: denn der nächste schwarze Schwan ist nicht weit entfernt. Wir hoffen, dass unsere Übung einen kleinen Beitrag leistet, um Ihr Out-of-the-Box-Denken anzustacheln.

Wenn Ihnen das nicht genug ist, dann haben wir noch viel mehr in unserem Köcher:  

Workshops für Teams mit vielen kreativen Methoden oder auch spezielle Trainingsformate für Agile Leadership.

Bewahren Sie sich Ihre Handlungsfähigkeit in VUCA-Zeiten!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.